Donnerstag, 14. Juni 2012

Der nachfolgende Text beruht auf einer wahren Begebenheit... ~Drama~


Haaaa~
Jetzt habe ich so lange nichts mehr von mir hören lassen, wo soll ich bloß anfangen? Eigentlich gab es zwischendurch immer wieder kleinere Geschichten, aber wenn ich alles in einem Eintrag bringe, wird er zu lang.
Montag, 04.06.2012
Nach langer Zeit habe ich mich mal wieder mit einer alten Freundin getroffen, war echt schön, dafür, dass der Morgen schlimm für mich Anfang.
Es war ein kalter Morgen, man konnte die Nachtluft noch riechen. Nichtsahnend ging Dominik duschen, um sich für den Tag vorzubereiten. Während das warme, angenehme Wasser über seinen Körper floss, drehte er sich um und öffnete die Augen. Später würde er sich wünschen, dies nicht getan zu haben denn das, was er dort sah, war nichts gutes: Ein Spinne (Hand groß aufgrund ihrer dünnen, langen Beine) saß oben an der Decke. Wegen des Dampfes kroch sie langsam runter und rutschte von Zeit zu Zeit. Ein Schauer lief ihm über den Rücken, doch er dachte sich: „Hey, egal, ist ja nur 'ne Spinne, nicht wahr? Ist ja nicht schlimmes.“, doch als er dann fertig war und die Spinne auf dem Boden saß, hatte er eine böse Vorahnung. Sie krabbelte immer weiter in Richtung Tür:
„Ach, die passt eh nicht durch den Schlitz.

~Krabbelkrabbel~
Ach, als ob...
 ~Krabbbelkrabbel~
Nein, das wirst du nicht tun...
Das wagst du nicht...
Nein...

~Weg~
NEIN!
An dieser Stelle muss gesagt werden, dass mein Zimmer genau neben dem Badezimmer ist.

Dominik machte die Tür auf und sah schon, wie sich die Spinne auf den Weg machte, um durch den Schlitz am Boden in sein Zimmer zu gelangen.
NEIN!
Sie war bereits verschwunden, doch als er die Tür öffnete entstand ein so starker Wind, dass die Spinne aus dem Zimmer geflogen ist, doch nach kurzer Verwirrung machte sich sich auf den Weg zu seinen Schuhen und krabbelte tatsächlich auf seine Chucks.
Der Junge war ziemlich verzweifelt, wieso musste das genau heute passieren? Morgen war doch auch noch ein Tag...
In seiner Verzweiflung holte er einen Schlappen, mit dem er so lange rumwedelte, bis die Spinne unter dem Schuhregal verschwunden war, seitdem wurde sie nie wieder gesehen.
Ihr habt doch nicht gedacht, ich würde mit dem Schlappen die Spinne zerquetschen? Niemals!

(Der Eintrag ist jetzt schon echt lang geworden... aber das sieht nur so aus wegen dem Absätzen...)

Aber wie gesagt, das Treffen danach war echt gut und ich hatte direkt eine Geschichte parat, um die Sache aufzulockern. Wir sind zum Mongolen essen gefahren (war echt lecker) und danach noch zu mir. So an sich war es ein gelungenes Treffen.

Aber ich springe von den Tag einfach mal auf die letzten Tage~
~~~

Samstag war ich auf einer Geburtstagsfeier eingeladen, war echt gut, es wurde gegrillt, Musik gehört, etc! Am Ende war es dann richtig schön chillig, weil ein paar von uns noch am Grill saßen und das Feuer immer wieder neu entzündet haben, damit wir uns wärmen konnten, angenehme Atmosphäre um viel zu reden!
Danach die Tage vergingen mit der Vorbereitung auf meine Geburtstagsfeier am Samstag. Nach Enttäuschung, Verzweiflung, Glückseligkeit, Freude, Vorfreude und Trauer habe ich mich also gestern daran gemacht, das Badezimmer zu putzen und man – es war echt dreckig.
Heute, vor genau 18 Jahren wurde ich geboren. Heute ist mein Geburtstag.
Die nächsten Tage werden mit weiteren Vorbereitungen vergehen, hoffentlich wird es Samstag echt schön!

Kommentare:

Koko hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch!! Das erwähnst du so nebenbei, ich glaube es nicht! Viel Spaß am Samstag!

Mehms hat gesagt…

Auch hier noch mal alles Gute! :)
18. Eine krass gut klingende Zahl was? Du darfst dich freuen, lass dir keine schlechte Laune durch irgendwelche Dinge machen. :)

Lisa hat gesagt…

aaah ich wünsch dir auch alles alles Liebe und Gute zu deinem 18. Geburtstag. Viel Gesund, Glück und was man sonst noch alles sagt (:

Ah ich hasse Spinnen -.-* ich hatte geschrien und wer aus der Dusche raus gesprungen :D

Sven hat gesagt…

Oh Gott, nur noch zwei Minuten Zeit zum gratulieren.

Also mach ich es mal schnell: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute!

Auf ein spinnenfreies Leben. ;-)

Ninii hat gesagt…

Oh Mein GOTT
ich will dich ja nicht ärgern aber..
mir wurde mal gesagt '' nini siehst du das Krabbeltier dort an der Wand? wenn es morgen verschwunden ist, dann hast du es über Nacht gegessen!'' :O
Und es ist verschwunden :x
Freut mich, dass es dir gefallen hat ;)

LEONIE [ALINE] hat gesagt…

Oh Gott, so ein Spinnen-Erlebnis hatte ich am Dienstag auch.
Da bin ich grade unter die Dusche gestiegen als das Biest immer weiter in meine Nähe gekrabbelt ist.
Ich bin natürlich sofort wieder aus der Dusche rausgesprungen und aus lauter Verzweifelung habe ich den Duschkopf genommen, das Wasser voll aufgedreht und die ganze Wand damit nass gespritzt, damit das Vieh in dem Abfluss fließt. Danach war das ganze Bad nass. -.- :D :D

Greetz, Leonie. c;

Lisa hat gesagt…

danke schön (:

Lis▲ M▲rie hat gesagt…

Oh danke schön. (:
Das ist lieb. ♥

Lis▲ M▲rie hat gesagt…

Glückwunsch. xDDDD

Das freut mich, ja das war eine kleine Bucht neben einem schönen Strand. So sieht das Wasser überall aus, einfach schön kristallklar und blau. *-*

Ja alles von Weintrauben bis zu Aprikosen. Das ist so toll gewesen. ♥

Danke schön, dass ist sehr lieb von dir. (: Ich hoffe auch das mein Gesicht nicht so extrem fett wird, wie bei denen wo ich es schon gesehen habe. xDDD

Sternenkind hat gesagt…

Hahaha, das hast du echt gut beschrieben die Situation mit der Spinne. Ich hasse Spinnen, Pfui. Bei mir ist mal eine an der Zimmerwand entlang gekrabbelt, total beharrt und dick...sogar mein Kater hat das Vieh wieder ausgespuckt, weil es so groß und behaart war xD haha ich hab sie aber auch nicht umgebracht...hab sie aus dem Fenster geschmissen. :D

Achso und alles gute Nachträglich. Hihi